Tomatenbutter

 

Passt perfekt zu Gegrilltem, aber auch zu Fisch oder einfach als Butter auf einem frischgebackenem Brot.


Zutaten für ca. 16 Portionen

  • 250g zimmerwarme Butter
  • 50g getrocknete Tomaten (am besten keine eingelegten)
  • 5 Blätter Salbei
  • 100ml Orangensaft
  • etwas Knoblauchgras oder auch frischer Knoblauch
  • grobes Meersalz
  • Olivengras

Zubereitung

1Die getrockneten Tomaten mit etwas Butter in einem Topf anschwitzen, den Salbei, das Knoblauchgras, das Olivengras und das Meersalz dazugeben und mit dem Orangensaft ein paar Minuten köcheln. Dann in einem Mixer pürieren und auskühlen lassen. Dann mit der Butter nochmals durchmixen und in ein, mit Klarsichtfolie ausgelegtes, Gefäß füllen, kurz kalt stellen damit die Butter 2stockt und mit der Klarsichtfolie zu einer Rolle formen und wieder kalt stellen (wenn genug Zeit ist im Kühlschrank oder sonst im Gefrierschrank). Wenn die Rolle gut durchgekühlt ist, kann man schöne Scheiben davon abschneiden. Die Butter hält sich eingefroren einige Monate.

 


Zubereitungszeit ohne Kühlzeit ca. 15 Minuten
Nährwert pro 100g ca. 490 kcal

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s