auf der Hautseite gebratenes Forellenfilet mit Kartoffelpürree und Juliennegemüse

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 große Forellenfilets
  • Kräuter
  • Salz, Pfeffer
  • je 1 EL Mehl und Semmelbrösel
  • etwas Öl zum Anbraten
  • 600g Kartoffeln
  • 30g Butter
  • 250ml Milch
  • 250ml Wasser
  • Salz
  • 2 mittelgroße Karotten
  • 1 kleines Stück Sellerie
  • 1/2 Petersilienwurzel
  • 1 kleines Stück Lauch
  • Kräuter
  • Salz

Zubereitung

HDP_0088Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden. Die Milch mit dem Wasser und dem Butter in einen Topf geben, die Kartoffelstücke dazugeben und dünsten. Wenn die Kartoffeln gar sind, mit einem Kartoffelstampfer zu einem cremigen Pürree stampfen, falls dies zu fest ist, nochmals etwas Milch dazugeben. Mit Salz abschmecken.

 

HDP_0082
Das Gemüse waschen, schälen und in Julienne schneiden. In einer Pfanne mit wenig Wasser dünsten. Mit Salz und Kräutern würzen.

 
HDP_0089HDP_0093Forellenfilets würzen und auf der Hautseite im Mehl-Semmelbrösel-Gemisch eintauchen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Forellenfilets auf der Hautseite einlegen. Bei mittlerer Hitze braten lassen bis die Oberseite fast ganz durch ist, dann erst wenden. Nochmals kurz braten lassen und dann anrichten.
So gelingt der perfekt gebraten Fisch, noch nicht trocken, aber auch nicht mehr roh.


Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Nährwert pro Portion ca. 430kcal

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s