Spinat-Spätzle

Ich mache immer gleich mehr Spätzle, da man die super einfrieren kann und beim nächsten Mal geht’s dann schneller. Weil ob man nun Spätzle von einem halben Kilo Mehl oder gleich von einem ganzen macht, kommt fast auf die gleiche Zeit raus und ist das gleiche umpatzert.


Zutaten für ca. 10 Portionen als Hauptspeise bzw. 18 Portionen als Beilage

  • 1kg griffiges Mehl
  • 200g passierter Spinat
  • 6 Eier
  • ca. 300ml Wasser

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem sämigen, zähen Teig kneten. Kurz rasten lassen. Den Teig durch eine Spätzlepresse oder durch ein Nockerlsieb in siedendes Wasser drücken. Warten bis die Spätzle an der Oberfläche schwimmen. In kaltem Wasser abschrecken.


Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Nährwert pro 100g ca. 150kcal

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s