Meine Pasta Asciutta

Meist mach ich immer gleich mehr davon. Denn ich finde, ob ich nun die Sauce von einem viertel Kilo Faschiertem mache oder gleich von einem ganzen Kilo, kommt auf die selbe Arbeitszeit raus!
4Bei dieser Sauce nehme ich ausnahmsweise sogar ein Hilfsmittel zur Unterstützung und zwar von Knorr die Basis für Pasta Asciutta. Denn darin sind keine Geschmacksverstärker enthalten. Ich finde, es ist eher eine Gewürzmischung und außerdem bekommt man gleich eine super Bindung und muss diese nicht selbst machen ;-).


Zutaten für ca. 2,5kg fertige Sauce (ca. 15 Portionen)

  • ca. 500g geraspelte Karotten
  • 700g Rindsfaschiertes
  • 750ml passierte Tomaten
  • 500ml Wasser
  • 2 Pkg Knorr Basis Echt natürlich
  • Kräutersalz, Pfeffer

Zubereitung

Die Karotten schälen und fein raspeln. Das Faschierte ohne Öl in einer großen Pfanne oder einem großen Topf scharf anbraten. Mit dem Wasser und den passierten Tomaten aufgießen. Die geraspelten Karotten dazugeben und die Gewürzmischung einrühren. Zugedeckt etwas köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auskühlen lassen und in den gewünschten Portionsgrößen einfrieren.


Zubereitungszeit ca. 30-45 Minuten
Nährwert pro 100g ca. 70kcal bzw. pro Portion ca. 115kcal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s