Last Minute Geschenksideen

Ich war grad so in weihnachtlicher Küchenlaune und habe für euch ein paar selbstgemachte Geschenksideen ausprobiert 🙂 . Ich musste dafür nicht einmal einkaufen fahren, ich plünderte einfach meinen Vorratsschrank 😉 .2


Die erste Idee war ein Risotto im Glas. Backmischung kennt man schon von überall her, daher wollte ich mal etwas anderes machen:6

Zutaten für ein Glas (ist für ca. 4 Portionen)

  • 250g Risottoreis
  • 30g getrocknete Tomaten
  • etwas grobes Meersalz
  • 20g Kürbiskerne
  • 15-20g getrocknete Schwammerl (z.B. Steinpilze; ich hatte selbst getrocknete Krause Glucke)
  • Rosmarinnadeln
  • 1 Hildegard von Bingen Brühwürfel

Zubereitung

Zuerst den Risottoreis ins Glas füllen. Dann die getrockneten Tomaten etwas zerkleinern – funktioniert am Besten mit einer Schere 😉 – und ebenso die Schwammerl. Diese dann Schichtweise ins Glas geben. Zum Schluss noch die Kürbiskerne, etwas Meersalz und die Rosmarinnadeln dazugeben. Das Glas verschließen und den Brühwürfel mit einem Band befestigen. Die Zubereitungsanleitung einrollen und ebenfalls mit einem Band befestigen:

Benötigte Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Olivenöl
  • großzügigen Schuss Weißwein
  • 400ml Wasser
  • 50g Parmesan
  • Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein hacken und in etwas Olivenöl anschwitzen.
  2. Die Reismischung aus dem Glas dazugeben und kurz mitdünsten.
  3. Mit einem großzügigen Schuss Weißwein ablöschen.
  4. Mit dem Wasser aufgießen und den Brühwürfel dazugeben.
  5. Risotto ca. 30 Minuten bissfest bei kleiner Hitze garen lassen.
  6. Mit Parmesan verfeinern und evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als zweites probierte ich eine Idee einer Cousine und zwar einen Apfelpunsch:10

Zutaten für ein Zellophansackerl oder Marmeladeglas (ist für 2l Flüssigkeit)

  • 150g Zucker
  • 50g braunen Kandiszucker
  • 50g Rosinen
  • 30g Apfelchips
  • etwas Vanille
  • 1/2 Zimtrinde
  • 1 Sternanis
  • ca. 7 Nelken

Zubereitung

Alle Zutaten nacheinander in ein Zellophansackerl oder Marmeladeglas schichten. Die Apfelchips vorher etwas zerstückeln. Mit einem Band verschließen und ein Etikett gestalten. Auf dieses noch dazuschreiben, dass die Mischung für 1L Wasser (oder auch Apfelsaft) und 1L Weißwein ist und mit einem Schuss Rum abgerundet wird.


Wer keinen Apfelpunsch mag, kann auch einen Zwetschkenpunsch probieren:15

Zutaten für ein Zellophansackerl oder Marmeladeglas (ist für 2l Flüssigkeit)

  • 100g Zucker
  • 50g braunen Kandiszucker
  • 50g Rosinen
  • 100g Dörrzwetschken
  • Vanilleschote
  • 1/2 Zimtrinde
  • 1 Sternanis
  • ca. 7 Nelken

Zubereitung

Alle Zutaten nacheinander in ein Zellophansackerl oder Marmeladeglas schichten. Die Dörrzwetschken je nach Größe halbieren oder vierteln. Mit einem Band verschließen und ein Etikett gestalten. Auf dieses noch dazuschreiben, dass die Mischung für 1L Wasser und 1L Weißwein ist und mit einem Schuss Rum abgerundet wird.


Zu guter Letzt kochte ich noch einen Glühweinsirup. Dieser passt perfekt zum Aromatisieren von Tees für kalte Wintertage oder auch als Aperitif mit Prosecco, Wein oder Mineralwasser. Natürlich kann er auch in Desserts gut eingebaut werden:

Zutaten für ca. 1L Glühweinsirup

  • 1L Rotwein
  • eine Prise Kardamom
  • 1 Zimtstange
  • 4 Sternanis
  • 8 Nelken
  • 1-3 unbehandelte Orangen
  • 1 Vanilleschote
  • 400g Zucker

Zubereitung

Alle Zutaten in einem großen Topf zum Kochen bringen. Ich hatte auch noch etwas von einer Bio-Glühweingewürzmischung, daher nahm ich nur eine Orange. Diese gut waschen und in Stücke schneiden. Die Vanilleschote vorher halbieren und auskratzen. Alles zusammen ca. 30 Minuten einkochen lassen. Die Orangen beim Herausgeben ausdrücken. Den Sirup durch ein feines Sieb seihen. Noch heiß in die vorbereiteten Flaschen füllen und sofort verschließen. Ein Etikett gestalten und die Tipps für die Verwendung dazuschreiben.


Auch noch super Ideen sind Kräuter- bzw. Gewürzsalze. Wie zum Beispiel mein feines Kräutersalz oder mein Kräutersalz für die Mühle.

 


Viel Spaß beim Nachmachen!

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s