Christbaum mal anders ;-)

Mit diesem Beitrag möchte ich euch allen Fröhliche Weihnachten wünschen! Genießt die Feiertage in eurer Familie, in Ruhe und Besinnlichkeit!


Hier noch eine kleine Geschichte, die mich zu Tränen gerührt hat:

Ein Bruder wie er von Dan Clark
Paul bekam von seinem Bruder ein Auto als Geburtstagsgeschenk. Als Paul am Tag seines Geburtstags aus seinem Büro kam, ging ein Straßenjunge um das glänzende Auto herum und bewunderte es. „Ist das Ihr Auto, Mister?“ fragt er. Paul nickte. „Mein Bruder hat es mir zum Geburtstag geschenkt.“ Der Junge war erstaunt. „ Sie meinen Ihr Bruder hat es Ihnen gegeben und es hat Sie nichts gekostet? Junge, ich wünschte…“ Er zögerte.
Natürlich wusste Paul, was er sich wünschen würde. Er würde sich wünschen, er hätte so einen Bruder. Aber was der Bursche sagte, erschütterte ihn bis ins Mark. „ Ich wünschte“, fuhr er fort, „dass ich so ein Bruder sein könnte wie er.“ Paul blickte den Jungen erstaunt an, dann fügte er impulsiv hinzu: „Möchtest du gern einmal in meinem Auto mitfahren?“ „Oh ja, das würde ich gern.“
Nach einer kurzen Fahrt wandte sich der Junge mit glühenden Augen um und sagte: „Mister, würde es Ihnen etwas ausmachen vor mein Haus zu fahren?“ Paul lächelte ein wenig. Er dachte, er wüsste was der Bursche wollte. Er wollte seinen Nachbarn zeigen, dass er in einem großen Auto nach Hause fahren konnte. Aber Paul irrte sich noch einmal.
„Halten Sie bei diesen beiden Stufen an!“ bat der Junge. Er lief die Stufen hoch. Dann, nach einer Weile, hörte Paul ihn zurückkommen, aber er kam nicht schnell. Er trug seinen kleinen verkrüppelten Bruder im Arm. Er setzte ihn auf der unteren Stufe ab, dann drückte er sich gegen ihn und zeigte auf das Auto. „Das ist es, Kumpel, genau wie ich es dir oben gesagt habe. Sein Bruder hat es ihm zum Geburtstag geschenkt, und es hat keinen Cent gekostet. Und eines Tages schenke ich dir genau so eins. Dann kannst du all die schönen Sachen in den Schaufenstern selber sehen, von denen ich dir erzählt habe.“ Paul stieg aus und hob den jungen auf den Vordersitz seines Autos. Der ältere Bruder kletterte neben ihn, und die drei begannen eine unvergessliche Fahrt. An diesem Tag lernt Paul, was Jesus meinte als er sagt: Geben ist seliger denn nehmen.“


Und nun zu meinem eigentlichen Beitrag: Mit diesem kann ein jeder einen Christbaum zu Hause haben und er ist auch schnell wieder weggeputzt ;-)!

Zutaten für 12 Bäumchen

  • 50g Kokosöl
  • 100g Rohrzucker
  • 2 Eier
  • Prise Zimt
  • Prise Salz
  • 60g Joghurt
  • 1 EL Kakao
  • 50g geriebene Nüsse
  • 140g Mehl
  • etwas Backpulver
  • 200g Magertopfen
  • 50g Birkenzucker
  • 150g Joghurt
  • 2 TL Agar Agar (Man kann natürlich auch Gelatine verwenden)
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • etwas Marillenmarmelade oder Creme zum Bestreichen
  • Kokosflocken für den Schnee
  • „Christbaumschmuck“

Zubereitung

Das Kokosöl mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier, das Zimt und das Salz dazugeben und weiter aufschlagen. Nun das Joghurt einrühren und nach und nach den Kakao und die Nüsse dazugeben. Zum Schluss noch das Mehl und das Backpulver unterheben. In Muffinformen einfüllen und bei 180°C ca. 20 backen. Auskühlen lassen.

Derweil die Creme zubereiten. Dafür den Topfen, das Joghurt und den Zucker cremig schlagen. Das Agar Agar in etwas kaltem Wasser anrühren und köcheln lassen. Langsam zur Topfenmasse dazugeben. Nun die Creme mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben und kurz kühl stellen.

Die Muffins mit Marillenmarmelade oder Creme dünn bestreichen und mit Kokosflocken bestreuen. Die Creme zu einem „Bäumchen“ dressieren und schmücken.


Zubereitungszeit ohne Back- und Kühlzeit ca. 30 Minuten
Nährwert pro Christbaum ca. 195kcal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s