Chia-Schoko-Pudding

Wir sollen/dürfen/müssen nun einen Monat lang keine Milchprodukte mehr zu uns nehmen, weil wir eine Lebensmittelallergie austesten. Anfangs bin ich sprichwörtlich aus allen Wolken gefallen, denn wir LIEBEN Käse! Aber als der erste Schock verdaut war, sah ich die Herausforderung schon positiv, denn so kann ich meinen Horizont erweitern :-)! Und natürlich werde ich meine Versuche mit euch teilen.

Gestartet habe ich gleich mit einem Chia-Schoko-Pudding, denn dafür hatte ich alles zuhause 😉 und außerdem wollte ich den schon lange mal ausprobieren.

  • Chiasamen enthalten fünfmal so viel Kalzium wie Milch, punkten mit einem hohen Gehalt an Antioxidantien und wichtigen Omega-3-Fettsäuren. Zudem enthalten sie viele Ballaststoffe und es stecken eine große Menge hochwertiger Proteine darin (zum Beispiel acht essentielle Aminosäuren).
  • Die in Kakao enthaltenen Flavonoide zählen zu den stärksten Antioxidantien, die freie Radikale unschädlich machen. Sie gelten zudem als blutdrucksenkend, entzündungshemmend und sollen das Herzinfarktrisiko verringern.

Zutaten für 2 Gläser à 140g

  • 3/4 Tasse Reis-/Hafer-/Mandelmilch
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 EL Kakao
  • 4 Datteln oder Feigen
  • Vanille
  • 2 EL Agavendicksaft oder Honig

Zubereitung

Die Datteln oder Feigen kurz in etwas Wasser einweichen. Abgießen und alle Zutaten gemeinsam in einem Mixer fein pürieren. In Gläser füllen und vor dem Genießen etwas ziehen lassen.


Zubereitungszeit ohne Stehzeit ca. 15 Minuten
Nährwert pro Glas ca. 180kcal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s