Bärlauch Pesto vegan

So könnt ihr den Bärlauch auch haltbar machen!
Ich habe keinen Parmesan verwendet, dafür mehr Kerne, da wir immer noch keine Milchprodukte konsumieren sollen… 😦 Außerdem ist Bärlauch so intensiv, dass man viel mehr Kerne / Nüsse reingeben kann, als bei anderen Kräutern.


Zutaten für ca. 20 Portionen á 20g

  • 2 große Handvoll Bärlauch (ca. 90g)
  • 100g Walnüsse
  • 50g Sonnenblumenkerne
  • 15g Salz
  • ca. 150ml Olivenöl

Zubereitung

Die Walnüsse, die Sonnenblumenkerne und das Salz vorab gleich mal in einem Mixer zerkleinern. Dann erst den gewaschenen, getrockneten (am besten in der Salatschleuder 😉 ) Bärlauch dazugeben, da der Bärlauch, wenn er zu lange gemixt wird, bitter werden kann.

Dann das Olivenöl langsam einlaufen lassen bis eine sämige Masse entsteht.

Das Pesto nun in kleine saubere Gläser füllen und mit etwas Öl bedecken. So kann das Pesto im Kühlschrank einige Wochen aufbewahrt werden und in Gefrierschrank natürlich sogar Monate.


Nährwert pro 100g ca. 586kcal
Nährwert pro Portion ca. 117kcal

3 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s