Bärlauchpalatschinken mit Lachsfülle

Am Wochenende waren wir wieder bei uns in der Au Bärlauch pflücken und dieses Mal habe ich noch mehr daraus machen können! Heuer ist wirklich ein Bärlauch Jahr, wir mussten sich kaum bewegen und hatten eine schöne Ausbeute beisammen ;-).
Das heißt, in den nächsten Tagen gibt es wieder Bärlauch – Bärlauch – Bärlauch!


Zutaten für 4-5 Portionen (8-10 Palatschinken)

  • 3 Eier
  • 500ml Hafermilch oder ähnliche
  • 150g Dinkelvollkornmehl
  • 150g Dinkelmehl glatt
  • ca. 50g Bärlauch, 50g Wasser-Öl-Mischung, Salz
  • oder die vorbereitete Bärlauchpaste
  • etwas Öl zum Braten
  • 4 Wildlachsfilet
  • 200g Frischkäse (muss nicht die Doppelrahmstufe sein 😉 )

Zubereitung

Den Bärlauch mit der Wasser-Öl-Mischung und dem Salz fein pürieren oder gleich die Bärlauchpaste verwenden. Dann die Milch mit den Eiern, dem Mehl und der Bärlauchpaste zu einem cremigen Palatschinkenteig verrühren. Etwas rasten lassen. Derweil das Lachsfilet in Streifen schneiden und den Frischkäse etwas glatt rühren.

Nun die Palatschinken braten. Diese dann mit dem Frischkäse bestreichen und die kurz angebratenen, zerteilten Lachsfiletstreifen darauf verteilen.

Einrollen und in eine Auflaufform schichten. Als milchfreie Alternative habe ich eine Palatschinke mit einer Paprika-Maroni-Creme gefüllt (Rezept folgt bald 😉 ).
Ich habe die Palatschinken dann zugedeckt, damit sie nicht austrocknen und im Backrohr bei 200°C ca. eine halbe Stunde erhitzt, da sie doch sehr schnell auskühlen.


Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Nährwert pro Portion ca. 586kcal

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s