überbackene Polentataler mit Putengeschnetzeltem und Rucolaspinat

Gründonnerstagsessen neu interpretiert 😉 – das Spiegelei ist bei mir der Polentataler und der Spinat ist aus Rucola.


Zutaten für 4 Portionen

  • 150g Polenta
  • 500g Kürbispüree
  • 100ml Wasser
  • 4 TL Bärlauch Pesto vegan
  • 400g klein geschnittene Putenbrust
  • 2 Knoblauchzehen
  • Öl zum Anbraten
  • 50g geriebenen Käse
  • 250g Rucola
  • etwas Wasser
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Kürbispüree mit dem Wasser zum Kochen bringen, den Polenta einrühren, von der Hitze nehmen und 10 Minuten quellen lassen. Derweil den Knoblauch fein hacken oder pressen und in wenig Öl anschwitzen. Das klein geschnittene Putenfleisch dazugeben und anbraten.

Aus der Polentamasse nun 4 Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Nicht wundern, warum bei mir 5 zu sehen sind. Ich habe für meine Jungs jeweils einen dünneren, eigenen Kreis gemacht. Diese Taler dann mit jeweils einem Teelöffel Bärlauchpesto bestreichen und darauf das angebratene Fleisch verteilen. Zum Schluss noch mit etwas Käse bestreuen und ab damit in den Ofen (ca. 30 Minuten bei 200°C).3

Derweil aus dem Rucola den Spinat zubereiten. Rucola waschen – in etwas Wasser weich dünsten – pürieren und abschmecken. Alles gemeinsam anrichten und genießen!

4


Zubereitungszeit ohne Backzeit ca. 20 Minuten
Nährwert pro Portion ca. 396kcal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s