Tag 1 – One Pot Krautfleckerl

Die Milchprodukteabstinenz hat leider nicht sehr viel gebracht, daher folgt nun der nächste Schritt – eine „Darmreinigung“. D.h. den Körper und den Darm von vielen Allergenen fernhalten. Der Darm sollte nur leicht verdauliche Kost erhalten. Es ist ähnlich wie bei einer basischen Ernährung nur noch etwas strenger. Der Darm hat nämlich das selbe Lymphen System wie die Nase und deshalb können sich Lebensmittelallergien auch in der Nase outen.
Vielleicht schaffen wir es so die Nase freizubekommen, dann wissen wir wenigsten, dass es an „einem“ Nahrungsmittel liegt. Es heißt dann nur noch rausfinden an welchem/welchen 😉


Wir dürfen somit in den nächsten 14 Tagen folgendes nicht essen:

  • weiterhin tierische Milchprodukte
  • Weizen
  • Zucker und auch Zuckerersatzstoffe (wie Honig, Birkenzucker, Agavendicksaft, usw.)
  • Vollkorn als ganzes (z.B. Grünkern, Graupen, Dinkelreis, Haferflocken); fein vermahlen schon (z.B. feinvermahlenes Dinkelvollkornmehl oder Hafermark)
  • Schweinefleisch
  • Fleisch & Fisch nur 2-3 Mal pro Woche
  • rohes Obst & Gemüse
  • Nüsse
  • diverse Samen & Kerne (wie Flohsamen, Kürbiskerne, Mohn, Cashewkerne)
    jedoch schon Sonnenblumenkerne, Leinsamen und Sesam
  • Alkohol, Kaffee, Tee (außer Kräutertee)
  • scharfe Gewürze

Heute gab es daher:

  1. zum Frühstück:
    Hafermark mit Dinkelmilch und Apfelmus ohne Zucker
  2. am Vormittag:
    Maiskracker mit Auberginencreme und gedünstete Karottensticks
  3. zu Mittag:
    One Pot Krautfleckerl (Rezept folgt weiter unten)
  4. am Nachmittag:
    Knoblauch-Maisstangerl (da haben wir eine neue Sorte gefunden und die ist wirklich weiterzuempfehlen)
    etwas später noch Birnen-Orangen-Kompott 

  5. als Jause:
    frisch gebackenes Dinkel-Sesambrot mit Kräuter-Sonnenblumenkerncreme und Paprika-Sonnenblumenkerncreme (Rezept findet ihr hier) und gedünstete Paprikawürfel und Gurkensticks

2One Pot Krautfleckerl für 4 Portionen

  • 400g Kraut
  • 300g Dinkelfleckerl
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Hildegard von Bingen Suppenwürfel
  • Salz, Kräuter, Pfeffer
  • 700ml Wasser

Die Zubereitung ist ganz einfach. Das Kraut in kleine Würfel schneiden und alles zusammen in einen großen Topf oder eine große Pfanne geben, einmal aufkochen und 20 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s