Tag 4 – Polenta-Zucchini-Lachs-Lasagne

Heute gab es

  1. Für das Frühstück habe ich zuckerfreie Cornflakes gefunden. Diese gab es zu einer Apfelmus-Dinkelmilch-Mischung.
  2. Am Vormittag knapperten wir Maiscracker.
  3. Mittags gab es dann die Polenta-Zucchini-Lachs-Lasagne ähnlich wie das bereits gebloggte Polenta-Lachs-Kürbis Lasagne Rezept, nur halt ohne tierische Milchprodukte.
  4. Am Nachmittag wurde dann der restliche Milchreis verspeist und da dieser nicht mehr allzu viel war, gab es noch ein leckeres Obst-Quetschie als „Nachspeise“
  5. Heute gab es Jausen Eier mit gedünstetem Gemüse und Dinkelbrot. Die Jause ist bei mir eher das Einfallsloseste… 😦 Ich variiere nur bei den verschiedenen Gemüsesorten und Aufstrichen.

Polenta-Zucchini-Lachs-Lasagne für 4 Portionen

  • 150g Polenta
  • 500ml Dinkelmilch
  • Salz, Kräuter
  • 2 Zucchini (ca. 450g)
  • 2 Wildlachsfilet à 200g
  • 200ml Reiscuisine

Die Dinkelmilch mit den Gewürzen aufkochen, den Polenta einrühren und bei kleiner Hitze 20 Minuten ziehen lassen. Dann auf ein Backpapier dünn aufstreichen. Derweil die Zucchini waschen und raspeln. Mit der Reiscuisine vermischen und gut abschmecken. Den Fisch in feine Streifen schneiden. Nun alles abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Polenta-Zucchinimischung-Fischstreifen-Zucchinimischung-Polenta. Im Backrohr ca. 30-45 Minuten bei 200°C erhitzen und dann genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s