Blog-Geburtstag mit einer Sacher Torte

Der erste Geburtstag von Buchis Kulinarik muss doch gefeiert werden! Ein Jahr ist es schon wieder her und es ist noch kein Rezept für eine Sacher Torte dabei 😉 ? Dann wird mit einer „Original“ Sacher Torte – typisch österreichisch halt – gefeiert, aber nicht vom Hause Sacher oder Demel sondern aus dem Hause „Buchis“ 😉


Zutaten

  • 6 Eier
  • 80g Kristallzucker
  • Prise Salz
  • 80g Staubzucker
  • g Butter
  • g Kochschokolade
  • 180g glattes Dinkelmehl
  • etwas Backpulver
  • 1 Glas Marillenmarmelade
  • 200g Kochschokolade
  • 100g Kokosöl

Zubereitung

Die Eier trennen. Das Klar mit dem Kristallzucker und einer Prise Salz steif schlagen. Die Dotter mit dem Staubzucker cremig aufschlagen.

Derweil die Kochschokolade mit dem Butter schmelzen und langsam zur Dotter-Zuckermasse geben.

Das Mehl und das Backpulver zum Schnee geben. Dann vorsichtig die Schoko-Masse unterheben und in eine gefettete – am besten mit Butterschmalz – Form füllen. Bei vorgeheizten 180°C ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Torte nun zweimal durchschneiden und mit erweichter Marillenmarmelade einstreichen.

Ich gebe sie dann immer während des Schokolade-Schmelzens in den Gefrierschrank, da so die Glasur sofort stockt und nicht davon läuft. Die Kochschokolade schmelzen und das Kokosöl einrühren. Auf ca. 25°C abkühlen lassen und die gekühlte Torte damit glasieren. Mit der Glasur nicht sparen, da man sie leicht von der Arbeitsplatte schaben kann und im Kühlschrank gut verschlossen, hält sie sich leicht mehrere Wochen.

Das i-Tüpfelchen ist dann noch der Klecks frisch geschlagenes Schlagobers 😉 !

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sieglinde Mühlehner sagt:

    Alles Gute zum 1.Jahr und weiterhin so tolle Beiträge. Es ist immer nett auf dieser Seite zu schmöckern und die Rezepte auszuprobieren. Lg Sieglinde

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für den lieben Kommentar! Das freut mich sehr!! LG

      Liken

  2. Alles Gute zum 1. Bloggeburtstag! Die Sachertorte hat bestimmt super geschmeckt?

    Gefällt 1 Person

    1. Danke! Ja sie war sensationell und ich muss gestehen, sie war nicht ganz von mir gemacht, sondern als Überraschung von meinem Mann „fast alleine“ 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s