Pizzateig aus einem italienischem Kochbuch ;-)

Ich suche schon lange nach einem gutem Pizzateig, der dem einer guten Pizzeria nahekommt. Und siehe da, ich habe ein Kochbuch zum Geburtstag bekommen, in dem genau so ein Rezept drinnen ist :-). Man kann den Teig super dünn ausrollen und auf einem heißen Schamottstein wird er schnell durch und knusprig!


Zutaten für 4 mittlere Pizzen

  • 1 Würfel frischen Germ (42g)
  • 1/2 TL Zucker
  • 500g glattes Mehl (ich nehme meist Dinkelmehl)
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 250-280ml Wasser

Zubereitung

Den Germ mit dem Zucker in 125ml lauwarmen Wasser auflösen und abgedeckt 30 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.

Dann das Mehl, das Salz und das Öl dazugeben und mit dem „restlichen“ Wasser zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Aber Achtung nicht gleich das ganze restliche Wasser dazugeben, denn sonst könnte der Teig zu weich werden.

Nun nochmals für ca. eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen und dann wie gewünscht weiterverarbeiten.

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s