Lachstatar-Macarons

Die Macarons funktionierten dieses Mal erst beim dritten Versuch 😦 !? Zuerst war der Teig zu fest, dann war er zu weich. Daher suchte ich mir ein neues Rezept und dieses hat einwandfrei funktioniert 🙂 . Es muss genauestens eingehalten werden und auf keinem Fall zu viel rühren! Ich machte es aber ohne Lebensmittelfarbe, denn ich konnte mich nicht entscheiden, welche Farbe zum Lachstatar passen würde.

Hier geht’s zum Rezept. Im Allgemeinen hat mir diese Seite auch sehr gut weitergeholfen, damit die Macarons perfekt werden! 0


Weitere Zutaten

  • 300g Räucherlachs
  • 1 Schalotte
  • Dill
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Wasabi Paste

Zubereitung

Den Räucherlachs in feine Würfel schneiden und die Schalotte fein hacken. Mit dem Dill, dem Zitronensaft, dem Olivenöl und Pfeffer gut vermischen und etwas ziehen lassen. 1

Erst kurz vor dem Genuss die Macarons mit etwas Wasabi bestreichen und mit dem Lachstatar füllen.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s