1. Adventsonntag – 3. Türchen

Wir sagen euch an den lieben Advent, sehet die ERSTE Kerze brennt.
Wir sagen euch an eine heilige Zeit, machet dem Herrn die Wege bereit.5

Mit diesem wunderschönen Adventslied möchte ich euch allen einen schönen, gemütlichen, besinnlichen, ersten Adventsonntag wünschen.

Habt ihr auch eine Adventtradition??
Wir zünden an einem Advent-Sonntagnachmittag immer gemeinsam die Kerze/n an, singen dazu mit Flötenbegleitung das Adventskranz-Lied , dann wird noch eine schöne Geschichte vorgelesen und was folgt danach? Richtig, Kaffee oder Tee oder Punsch mit Kekserln!!


Heute gibt es mal eine typisch oberösterreichische Mehlspeise:

die Linzer Torte

Für mich gehört sie, aufgrund der Zutaten, in die Advent- und Winterzeit.
Diese Torte kann man auch einige Tage vorher schon backen und dann luftdicht aufbewahren. Denn sie wird umso saftiger umso länger sie ziehen kann. Frisch ist sie eher trocken und bröselig.3

Im ursprünglichen Rezept ist Zimt- und Nelkenpulver angeführt. Da ich Nelkenpulver kaum brauche und daher nicht zuhause habe, habe ich einfach etwas Lebkuchengewürz verwendet, dann schmeckt die Torte sogar noch etwas weihnachtlicher 😉1

Stichwort Zimt bzw. Lebkuchengewürz: Hier muss man beim Kauf wirklich aufpassen.
Denn das Cumarin, das im Cassia-Zimt (China Zimt) mehr enthalten ist, ist zwar in kleinen Mengen nicht gesundheitsgefährdend, aber gerade kleinere Kinder und Personen mit Leberproblemen sollten täglich nicht zu viel davon erwischen und das ist in der Weihnachtszeit doch etwas schwierig. Zum Beispiel sollte ein Kind mit ca. 15 kg nicht mehr als 0,5g Cassia-Zimt pro Tag zu sich nehmen. Das sind ca. 3 Zimtsterne (je nach Größe natürlich 😉 )
Zimtstangen können leichter unterschieden werden. Die Ceylon-Zimtstangen ist in mehreren, dünnen Lagen gerollt. Wohingegen die Cassia-Zimtstange aus einer einzelnen, dickeren Lage besteht.4

Im gemahlenen Zustand ist aber nicht so leicht zu erkennen, welches Zimt nun enthalten ist, denn leider reicht es, wenn Zimt alleine angeführt wird. Man muss sich dann darauf verlassen, dies durch das Herkunftsland erkennen zu können. Das echte Ceylon Zimt kommt aus Sri Lanka, Burma und Bangladesch. Daher verwende ich immer das Bio Lebkuchengewürz von EZA. Es ist zwar etwas teurer, man braucht aber weit weniger, da es sehr intensiv ist.


Zutaten für eine Torte (ca. 10 Portionen)

  • 300g glattes Mehl (ich habe Dinkelmehl verwendet)
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 150g Butter
  • 70g geriebene Nüsse
  • 120g Staubzucker
  • Vanille
  • Zimt- und Nelkenpulver (ich habe etwas Lebkuchengewürz verwendet 😉 )
  • 30g geriebene Schokolade
  • 2 Eier
  • Zitronenabrieb
  • 150g Ribiselmarmelade zum Füllen (ich habe etwas mehr verwendet, da die Torte dann saftiger wird 😉 )

Zubereitung

Aus allen Zutaten (bis auf das Marmelade) rasch einen Mürbteig kneten und 30 Minuten kühl rasten lassen. 2/3 Drittel des Teiges rund ausrollen und in eine Tortenform legen. Mit dem Marmelade bestreichen. Aus dem restlichen Teig dünne Rollen machen und diese in Gitterform auf die Torte legen. Nun bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen.

2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s