Pekan-Nusskuchen

Lt. Rezept müsste der Titel eigentlich „Nusskuchen einmal anders“ heißen. Doch so anders ist er gar nicht, aber uns schmeckt er einfach fantastisch 😀 !2

Anders ist vielleicht die Nussart, da Pekannüsse genommen werden. Und auch, dass Nussöl in den Kuchen kommt, daher wird er noch nussiger. Im Originalrezept werden aber 250ml Öl verwendet. Das habe ich zur Hälfte mit lauwarmen Wasser ersetzt. Ich schaffe es einfach nicht soviel Öl/Fett in einen Kuchen zu geben 😉 .
Wenn ich ehrlich bin, habe ich noch etwas geändert 😉 . Die Hälfte des Teiges sollte mit 2 EL Back-Kakao vermischt werden und dann abwechselnd mit dem hellen Teig in die Form gelöffelt werden um einen Marmoreffekt zu bekommen. Ich habe mir aber diesen Arbeitsschritt erspart, da ich nicht soviel Zeit hatte 😀 .


Zutaten

  • 100g Pekannüsse
  • 150g Haselnüsse
  • 4 Eier
  • 150g Birkenzucker
  • Vanille
  • Prise Salz
  • 250ml Nussöl z.B. Walnussöl oder Haselnussöl (ich habe aber, wie bereits erwähnt 125ml Nussöl und 125ml lauwarmes Wasser verwendet)
  • 200g Dinkelmehl
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • Marillenmarmelade
  • 200g Kochschokolade oder Kuvertüre
  • Pekannüsse zum Garnieren

Zubereitung

Die Pekannüsse grob hacken und die Haselnüsse fein mahlen. Die Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz und der Hälfte des Zuckers steif schlagen.
Die Dotter mit dem restlichen Zucker und der Vanille schaumig rühren. Das Öl und das lauwarme Wasser langsam dazugeben.
Das Mehl, das Backpulver und den Schnee vorsichtig unterheben. Den Teig in eine gefettete Form füllen und bei vorgeheizten 180°C ca. 60 Minuten backen.
Den Kuchen kurz überkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Die Marmelade mit einem Esslöffel Wasser erwärmen und den Kuchen damit einstreichen.
Nun den Kuchen erkalten lassen. Dann die Schokolade im Wasserbad schmelzen, den Kuchen damit glasieren und mit Pekannüssen verzieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s