Marillen-Zwetschken-Streusel-Kuchen

Ich konnte mich nicht entscheiden, welches Obst ich für diesen Kuchen verwenden soll und daher habe ich einfach Marillen und Zwetschken genommen 😀 . Hättet ihr euch entscheiden können?

Die Grundlage dafür ist ein normales Biskuit. Dieses mit dem halbierten Obst belegen und als „Crunch“ habe ich dann noch ein paar Mürbteig-Streusel darüber gestreut 😉 . So ist ein einfacher, schneller Kuchen doch noch ein großer Hit geworden!


Zutaten

  • 5 Eier
  • 180g Birkenzucker
  • Vanille
  • Prise Salz
  • 250g Dinkelmehl
  • Halbierte Marillen und/oder Zwetschken oder natürlich auch anderes Lieblingsobst
  • 70g Butter
  • 150g Dinkelmehl
  • 40g Zucker

Zubereitung

Die Eier mit dem Zucker, der Vanille und einer Prise Salz ca. 5 Minuten schaumig schlagen. Das Mehl unterheben und auf ein Blech verteilen. Die Marillen und die Zwetschken darauf verteilen. Die Butter mit dem Mehl und dem Zucker zu Streuseln verarbeiten und auf dem Kuchen verteilen. 1Nun ca. 40 Minuten bei 180°C backen. Auskühlen lassen und zum Kaffeeklatsch servieren 😉 .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s