Energiebällchen

Egal ob Groß oder Klein – die Powerkugeln sind eine perfekte und vor allem leckere Alternative zu Süßigkeiten. Außerdem könne Kinder beim Zubereiten ganz leicht helfen und dann schmecken sie natürlich umso besser ;-).

Sie sind auch eine gute Füllung für die selbstgemachten Osternester im Glas 😀 !


Zutaten

für ca. 50 Bällchen (bei uns sind sie etwas zu groß geworden, daher sind sie nicht so viele geworden 😉 )

  • 120g Mandeln
  • 80g vorgegarte Maroni
  • 400g Datteln
  • 2 TL Kokosöl
  • 3 TL Mandel- oder Cashewmus
  • Kokosette, gemahlene Mandeln, gemahlenen Mohn zum Wälzen

Zubereitung

Die Mandeln und die Maroni in einem Mixer mahlen. Die Datteln und das Kokosöl dazugeben und weiter mixen. Zum Schluss noch das Mus untermischen. Nun mit einem feuchten Teelöffel etwas von der Masse abstechen und zu kleinen Kugeln formen. Dann die Bällchen wälzen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Ich würde sie anschließend auch in einer luftdichten Dose im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s