Spinat-„Wuzel“ mit Salbeibutter

Gestern war zwar noch nicht der Gründonnerstag, aber ich habe unser Gründonnerstags-Gericht gleich mal Probe gekocht. So kann ich es auch vorab schon mit euch teilen 😉 .

Das Standard-Gründonnerstags-Essen wäre ja eigentlich Cremespinat mit Kartoffelschmarrn und Spiegelei. Da aber Cremespinat bei uns nicht so gern gegessen wird, denke ich mir immer „grüne“ Alternativen aus.
Außerdem können so auch gleich die aufgeplatzten Eier vom Eierfärben weiterverarbeitet werden. Einfach die gekochten Eier schälen und fein hacken und über die „Wuzel“ streuen. Das sieht man zwar auf meinem Foto nicht, da ich grad noch keine gekochten, aufgeplatzten Eier da hatte 😉 . Es war ja auch „nur“ ein Probekochen und da muss ja noch nicht alles Perfekt sein  😀 .


Zutaten für 4 Portionen

  • 200g mehlige Kartoffeln
  • 150g TK-Spinat
  • 250g Topfen
  • 2 Eier
  • 2 Dotter
  • 80g fein geriebenen Parmesan
  • 250g glattes Dinkelmehl
  • Salz
  • 80g Butter
  • 10 Salbeiblätter
  • Pfeffer
  • gekochte Eier

Zubereitung

Die gewaschenen Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Den aufgetauten Spinat durch ein Sieb abtropfen lassen und ausdrücken. Dann mit den Eiern in der Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer pürieren. Nun die Kartoffeln mit den ganzen restlichen Zutaten (Spinat-Ei-Gemisch, Topfen, Parmesan, Salz und Mehl) rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
Von dem Teig, am besten mit einer Teigkarte, kleine Stücke abstechen und mit bemehlten Händen zu „Wuzeln“ formen (siehe Foto).

Viel Wasser zum Kochen bringen, salzen und darin die gewuzelten Nudeln ca. 5 Minuten köcheln lassen. Derweil Butter in einer Pfanne schmelzen und die grob zerkleinerten Salbeiblätter darin etwas braten. Die Nudeln abseihen und in der Salbeibutter schwenken.

Mit frisch geriebenen Pfeffer und dem gehacktem Ei bestreuen (wie bereits erwähnt, hatte ich gerade kein gekochtes Ei bei der Hand 😉 ).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s