Spargel-Cannelloni

Am Freitag gefunden – am Samstag nachgekocht :-D. Gestern  habe ich wieder einmal ein Rezept aus einer meiner Lieblingszeitschriften ausprobiert. Es ist wirklich sensationell! Das müsst ihr einfach auch ausprobieren. Die Spargelsaison geht ja noch einige Zeit 😉 .

Kurz zusammengefasst geht das Rezept so: Nudelteigblätter – Schinkenblätter – Spargel – Sauce Hollandaise und Käse. Fertig 😉 . Als Alternative füllte ich die Cannelloni aber auch noch mit Karotten und Zucchini. So kann das Rezept auch außerhalb der Spargelsaison gekocht werden.

Im Originalrezept werden fertige Lasagneblätter verwendet, diese müssen aber natürlich vorgekocht werden, damit man sie einrollen kann und dass diese nicht zusammenkleben, muss man das auf mehrere Etappen machen. Daher dachte ich mir, ich mache gleich frischen Nudelteig, dieser braucht nicht vorgekocht werden. Und zeitlich kommt es daher auf das selbe raus. Der Teig sollte nur vorher kurz rasten.


Zutaten

  • 500g grünen Spargel
  • 500g weißen Spargel
  • 8 Lasagneblätter oder diesen Nudelteig
  • 8 Schinkenblätter
  • 250ml fertige Sauce Hollandaise (oder 250ml Schlagobers oder beliebige Alternative und 1 Dotter)
  • Salz, Pfeffer
  • Mozzarella

Zubereitung

Wenn ihr den Nudelteig selbst macht, dann beginnt mit diesem. Ansonsten die Lasagneblätter in einem großem Topf in 2-3 Etappen (damit sie nicht zusammenkleben) kurz kochen, dass sie später eingerollt werden können. Die Lasagneblätter auf Geschirrtüchern einzeln auflegen. Den ganzen Spargel waschen und den weißen schälen, dann die unteren Enden abschneiden und kurz andünsten.
Bitte die unteren Enden und die Schalen nicht wegwerfen, sondern eine Suppe daraus kochen. Einfach im Dünstwasser der Spargelstangen weich kochen, pürieren und passieren – so entfernt ihr am besten die holzigen und faserigen Bestandteile.
Nun auf die Lasagneblätter die Schinkenblätter legen, dann das Gemüse darauf verteilen, einrollen und in eine Auflaufform schlichten. Falls der Spargel etwas zu lange ist, diese Stücke wegschneiden und auch in die Suppe geben.

Wenn ihr gleich eine fertige Sauce Hollandaise verwendet, diese einfach auch den Cannelloni verteilen. Ansonsten einfach den Schlagobers bzw. die Alternative mit einem Dotter verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss noch als Crunch Mozzarella Scheiben oder z.B. eine Mischung aus geriebenen Mandeln und Sesam darauf legen bzw. streuen.7

Im Backrohr bei 180°C ca. 30-40 Minuten backen. Dazu noch eine grünen Salat und fertige ist ein extrem schmackhaftes und vor allem außergewöhnliches Frühlingsgericht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s