Strudelteig-Tarte mit Erdbeeren

Strudelteig + Pudding + Erdbeeren = eine schnelle Tarte, die auch lauwarm genossen werden kann 😉

Gestern waren wir auf dem Erdbeerfeld und haben nicht nur den Kübel angefüllt, sondern auch unsere Bäuche 😉 . Es war zwar noch etwas zu bald, da wir sehr nach reifen Früchtchen suchen mussten, aber wir konnten dafür solche Exemplare finden 😀 .

Aus denen muss man doch einfach etwas neues Backen 😉 . Dieses Rezept geht schnell und ist knusprig und cremig gleichzeitig.


Zutaten (ca. 6 Portionen)

  • eine Packung Strudelteig oder selbstgemachten aus ca. 100g Mehl
  • etwas Butter
  • 400 ml Milch oder Alternative
  • 50g Zucker
  • 1 Packung Puddingpulver (Vanille)
  • Abrieb und Saft einer halben Zitrone
  • knapp 300g Erdbeeren

Zubereitung

Zuerst den Pudding zubereiten (außer ihr verwendet selbstgemachten Strudelteig 😉 , das war mir aber heute etwas zu aufwendig). Dafür 350ml Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen, das Puddingpulver in der restlichen Milch anrühren und in die kochende Milch einrühren. Unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen und von der Hitze nehmen. Kurz überkühlen lassen und den Zitronenabrieb und -saft dazugeben. Die Strudelteigblätter auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech jeweils mit etwas Butter nacheinander einstreichen und aufeinander schlichten. Den Rand einschlagen. Die Erdbeeren waschen und vierteln.

Den Pudding auf der Tarte verstreichen und die Erdbeeren darauf verteilen. Dann bei vorgeheizten 200°C ca. 20 Minuten backen. Vor dem Servieren noch mit etwas Staubzucker bestreuen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s