Erdbeer-Holunderblüten-Sorbet

Erdbeerzeit = Sommerzeit = Eiszeit

Passend für den heutigen, sonnigen Sonntag habe ich ein Eis aus nur 3 Zutaten für euch. Vielleicht habt ihr ja bereits ein paar frische Erdbeeren vom Erdbeerfeld tiefgefroren 😉 !?

Es kann gleich genossen oder natürlich auch eingefroren werden. Nur muss es beim Genuss dann etwas früher aus dem Tiefkühler, da es ein Sorbet ist und dieses immer eher sehr fest ist. Oder es kann natürlich auch in Formen (z.B. flache Silikonformen oder Stieleisformen) gefüllt werden.

Ich versuche zur Zeit (so wie letztes Jahr auch schon) sehr viele einfache selbstgemachte Eis, da meine Jungs jetzt in einem Alter sind, in dem sie jeden Tag ein Eis verdrücken könnten – aber wer eigentlich nicht 😉 . Ich möchte aber, dass zumindest das Eis zuhause aus natürlichen Zutaten, gesund und ohne Geschmacksverstärker ist.


Zutaten für ca. 4 Portionen


Zubereitung

Die tiefgefrorenen Erdbeeren in einem Mixer geben. Wenn ihr keinen starken Mixer zur Verfügung habt, solltet ihr das Sorbet eher mit frischen Erdbeeren machen und dann tiefkühlen (dauert ca. 4 Stunden). Den Sirup und das Wasser dazugeben und cremig mixen. Entweder gleich genießen oder in flachen Formen oder Stieleisformen wieder tiefkühlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s