fabelhafte Ribisel-Muffins

dsc_16051649406943.jpgNach der Reihe wird nun das Obst reif und geerntet. Und natĂŒrlich auch verarbeitet 😇. Heuer sogar etwas frĂŒher als gewöhnlich.

Unsere zwei noch etwas kleineren Ribisel-Stauden haben heuer in Summe einen ganzen KĂŒbel „abgeworfen“. Daraus wurde ein leckerer Kuchen, Marmelade und Saft produziert.

Und daraus wiederum wurden diese fabelhaften Muffins gezaubert. 😋

 


Zutaten fĂŒr 12 StĂŒck

fĂŒr den Teig

  • 80g Butter
  • 200g glattes Mehl
  • 100g Zucker
  • 40g Kakaopulver
  • Etwas Backpulver
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100g Sauerrahm
  • 120ml Milch

fĂŒr die Creme und Deko

  • 180g weiche Butter
  • 100g Ribiselmarmelade
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 El Zitronensaft
  • Ribiselrispen
  • Staubzucker
  • Ribiselsirup

Zubereitung

Den Butter schmelzen. Das Mehl mit dem Zucker, dem Kakaopulver, dem Backpulver und dem Salz vermischen. Die Eier mit dem Sauerrahm, dem Butter und der Milch verrĂŒhren. Die trockenen Zutaten kurz, aber grĂŒndlich unterheben und den Teig in Muffinformen verteilen. Nun ca. 20 Minuten bei 180°C backen. AuskĂŒhlen lassen.

Derweil fĂŒr das Topping den Butter sehr cremig-hell aufschlagen. Die restlichen Zutaten (Marmelade, Zitronenabrieb und – Saft) kurz unterrĂŒhren und die Creme in einen Spritzsack mit gezackter TĂŒlle fĂŒllen.

Die Creme auf den Muffins verteilen. Mit dem Sirup betrĂ€ufeln, mit den Rispen belegen und mit Staubzucker bestreuen. Und fertig sind wunderschöne Muffins nicht nur fĂŒr das Auge 😁

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s