Tomaten-Humus

Unsere Tomaten aus dem eigenen Garten verwöhnen uns nun schon längere Zeit, aber soooo viele wie zur Zeit reif werden, können wir einfach nicht essen, daher probierte ich – neben meinen üblichen Verarbeitungsrezepten – auch mal diesen Tomaten-Humus und da er sehr schnell geht, habe ich noch kurzfristig beschlossen, dieses Rezept beim Afba-Award anzumelden 😉 .

Durch die Tomaten bekommt der Humus eine frische, sommerliche Note und schmeckt einfach himmlisch. Er wird bei uns zur Zeit nicht aufs Brot gestrichen, sondern löffelweise dazu gegessen 😀 .5

Dieser Aufstrich ist natürlich auch wieder zum Einfrieren bzw. Einkochen geeignet. Dann kann gleich eine größere Menge davon gemacht werden 😉 !
Nach dem Auftauen (am besten langsam im Kühlschrank) merkt man wirklich nichts, die Aufstriche schmecken wie frisch. Ich mache das mit all meinen milchfreien Aufstrichen so, da ich immer gleich eine größere Menge zubereite und in kleine Gläser abfülle. Wir möchten nicht tagelang den selben Aufstrich essen, denn wir lieben die Abwechslung, aber wer denn nicht 😉 ?


Tomaten-Humus

  • 200g gegarte Kichererbsen
  • 200g Tomaten
  • 1 große Knoblauchzehe
  • etwas gemahlenen Kreuzkümmel und Koriander
  • 1 TL Kurkuma
  • evtl. 1 TL Suppenpulver
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Die Kichererbsen in einem Sieb abseihen und abspülen. Die Tomaten grob schneiden, den Knoblauch schälen und ebenfalls grob schneiden und beide Ölsorten in einem Topf erhitzen. Die Tomaten und den Knoblauch darin anschwitzen, die Gewürze dazugeben und bei mittlerer Hitze weich dünsten.
Die Kichererbsen mit der Tomatenmischung fein pürieren, evtl. etwas Wasser dazugeben, damit eine streichfähige Masse entsteht. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, in kleine Gläser füllen und im Kühlschrank lagern.

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Kathrin sagt:

    Schmeckt sehr lecker und funktioniert auch toll mit Kürbis 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Ist bei den nächsten Aufstrich-Rezepten dabei 😉😊

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s