Bienenstich-Muffins fliegen um die Biene Maja-Torte

Am Wochenende hatten wir einen wunderschönen Tag zum Feiern und da durfte eine tolle Geburtstagstorte natürlich nicht fehlen. Mein kleiner Großer wurde 5 Jahre und daher durfte ich wieder einmal meiner Kreativität freien Lauf lassen.

6Diese Bienenstich-Muffins sah mein Sohn heuer mal in einer meiner Kochzeitschriften und meinte gleich: „Die möcht‘ ich zum Geburtstag haben.“ Und was passt besser zu Bienenstich-Muffins als eine Biene Maja-Torte? Also habe ich nach Ideen gesucht und daraus ist diese Torte entstanden. Ich machte es mir aber einfach: das Innenleben war eine Sachertorte und die Figuren habe ich gekauft ;-).

4Also für die Torte eine gewünschte Grundtorte backen, z. B. eine Sachertorte. Diese nach Wunsch füllen und rundherum mit Schokoganache einstreichen. Eine Schokoganache ist eine feste Creme aus Zartbitter-Schokolade und Schlagobers im Verhältnis 2:1. Diese wird benötigt, damit das Fondant keine Feuchtigkeit ziehen kann. Dann die Torte über nach kühl stellen. Das Fondant für die Torte habe ich grün eingefärbt, das für die Deko habe ich weiß gelassen und mit Lebensmittelfarbe bunt angepinselt. Ich habe Sonnenblumen, kleine Blumen und Schmetterlinge als Deko ausgestochen. Die Lebensmittelfarben zum Anmalen, habe ich aber nicht mit Wasser gestreckt, sondern mit Alkohol. Dieser verdampft schnell und macht das Fondant nicht wässrig. Nun noch die „Decke“ auf die Torte, die Deko drauf und fertig ist schon eine süße Biene Maja-Torte.5


Zutaten für 12 Muffins

Für die Mandeln

  • 150g gehobelte Mandeln
  • 50g Schlagobers
  • 40g Honig
  • 40g Butter

Für den Teig

  • 100g Butter
  • 100g Zucker nach Wahl
  • 3 Eier
  • Vanille, Prise Salz
  • Etwas Backpulver
  • 250g Mehl nach Wahl

Für die Creme und zum Verzieren

  • 500ml Milch oder Alternative
  • 1 Pkg Puddingpulver
  • 250ml Schlagobers
  • Zucker nach Belieben
  • 50g Schokolade
  • 25g Butter
  • 24 Brezeln (ich habe welche ohne Salzaufstreuung gefunden)

Zubereitung

Zuerst die Butter für die Mandeln in einem Topf schmelzen, den Honig und die Mandeln dazugeben, den Topf von der Hitze nehmen und den Schlagobers einrühren. Beiseite stellen.
Für den Teig die zimmerwarme Butter mit dem Zucker cremig, weiß aufschlagen. 50g Mehl einrühren und dann die Eier einzeln dazugeben. Etwas Vanille, eine Prise Salz und etwas Backpulver dazugeben und das Mehl unterheben. Nun den Teig in vorbereitete Muffinförmchen geben und darauf die glasierten Mandeln verteilen. Etwas andrücken und bei 180°C ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen
Derweil für die Creme die Milch oder die Alternative zum Kochen bringen. Das Puddingpulver in etwas Milch anrühren und wenn die Milch kocht einrühren. Den Pudding kurz unter ständigem Rühren aufkochen und dann von der Hitze nehmen. Auskühlen lassen und aus den Förmchen lösen. 1

Die Schokolade mit der Butter schmelzen und mit einem Löffel oder auch einen kleinen Spritzsack kleine Augen und Streifen auf die Muffins „malen“. Die Brezen mit der restlichen Schokolade bestreichen. Kalt stellen.

Das Schlagobers aufschlagen, den Pudding gut durchrühren und den Schlagobers vorsichtig unterheben. Nach Belieben süßen.
Die Muffins vorsichtig durchschneiden und einen großzügigen Löffel Creme darauf verteilen. Den Deckel wieder darauflegen und die Brezeln seitlich als Flügel einstecken. Wenn die Bienen nicht gleich in den Mund fliegen, dann nochmals kalt stellen.6

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Funda sagt:

    Hallo liebe Cornelia,

    die Torte sieht wirklich fantastisch aus, klasse, dass sie so einfach herzustellen ist! 🙂
    Und ich bin der gröööößte Fan von Bienenstich! Die Muffins muss ich unbedingt mal nachbacken.

    Hab noch einen schönen Tag
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für die lieben Worte! Ja unbedingt nachbacken, die Muffins waren nicht nur etwas fürs Auge 😊

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s