Zwetschken-Apfel- und Zwetschken-Rotwein-Marmelade

Heute gibt es die versprochenen Marmeladerezepte mit den Zwetschken. Sonst sind ja keine mehr reif 😉 .

Was passt perfekt zur Zwetschke und ist zudem auch noch zur gleichen Zeit reif? Natürlich der Allrounder Apfel! Also versuchte ich heuer einmal ein Marmelade daraus. Es ist herrlich cremig, ähnlich wie Apfelmus, aber doch etwas marmeladiger und passt daher einerseits super aufs Brot, aber andererseits ist es eine perfekte, fruchtige Süße für das morgendliche Müsli.

 

Und da es heuer soooo viele Zwetschken gibt, konnte ich mich in der Küche so richtig austoben und probierte daher auch noch ein Zwetschken-Rotwein-Marmelade mit etwas Zimt. Rotwein passt ebenfalls sehr gut zu der Zwetschke.
Ich kann mich noch an ein Dessert mit Rotwein-Zwetschken erinnern, dass ich vor Jahren mal wo gegessen habe und es war himmlisch. Die Zwetschke brachte die Süße und der Rotwein die Säure und das etwas Herbe.


Zutaten für das Zwetschken-Apfel-Marmelade1

  • 600g entkernte Zwetschken
  • 400g geschälte und entkernte Äpfel
  • 350g Birkenzucker (oder auch „normalen“ Zucker)
  • 1 Pkg 3:1 Quittin

Zubereitung

Die Zwetschken waschen und entkernen, die Äpfel schälen und entkernen und in grobe Stücke schneiden. Alles zusammen in einem großen Topf mit dem Quittin vermischen und zum Kochen bringen. Wenn das Obst weich ist, mit dem Mixstab pürieren und den Zucker dazugeben. Nun mindestens 5 Minuten schwach köcheln lassen. Die Gelierprobe machen. Dafür einfach ein paar Tropfen Marmelade auf ein gekühltes Teller geben und kurz warten, ob das Marmelade schon richtig geliert. In saubere Gläser füllen und sofort verschließen. Kühl und dunkel lagern.


Zutaten Zwetschken-Rotwein-Marmelade1

  • 600g Zwetschken
  • 300ml Rotwein
  • 500g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Pkg 2:1 Quittin

Zubereitung

Die Zwetschken waschen und entkernen. Mit dem Rotwein zusammen in einen großen Topf geben und mit dem Quittin vermischen. Zum Kochen bringen und wenn das Obst weich ist, mit dem Mixstab pürieren. Den Zucker dazugeben und mindestens 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Gelierprobe machen. Wenn diese passt, das Marmelade in saubere Gläser füllen und sofort verschließen. Kühl und dunkel lagern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s