Palatschinkenröllchen mit Kürbis

Endlich ist auch er reif – der Kürbis – unser Lieblingsgemüse 😋! Obwohl endlich? Eigentlich müsste man SCHON sagen, denn es ist doch immer noch Sommer und der Kürbis ist ja ein Herbstgemüse. Aber irgendwie zieht jetzt auf einmal der Herbst leider schon etwas ein 😉 .

Vom Kürbis gibt es ja sooo viele verschiedene Sorten. Ich habe diverse davon angebaut und probiert. Aber beim Butternuss bin ich nun hängengeblieben 😅, da er sehr vielseitig einsetzbar ist. Insbesondere da man schöne Scheiben für Schnitzerl, Lasagne und Co scheiden kann, aber natürlich sind auch Suppen, Saucen, Rösti und noch vieles mehr daraus hervorragend zubereitet! Letztere folgen bald 😉.

Heute waren mal diese Palatschinkenröllchen dran. Ursprünglich wurde das Rezept mit Zucchini gekocht, nur hatten wir zur Zeit so oft etwas mit Zucchini, dass mal ein anderes Gemüse sein müsste.


Zutaten für 4 Portionen

  • ca. einen halben Butternuss
  • 6 große oder 12 kleine Scheiben Schinken
  • 250ml Milch oder z. B. Reismilch
  • 125g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian, Oregano
  • 2 Knoblauchzehen oder 1 TL Knoblauchpaste
  • Kürbiskernöl
  • gehackte Kürbiskerne
  • Etwas Käse oder/und Mandelfrischkäse zum Überbacken

Zubereitung

Zuerst den Kürbis schälen, entkernen und daraus Stifte daraus schneiden. Ich habe mit 4-5 je Palatschinke gerechnet. Diese beiseite legen und den restlichen Kürbis würfeln. Die Würfel in einen Topf geben und mit einem Schuss Wasser weich dünsten. Währenddessen für den Palatschinkenteig die Eier mit der Milch, einer Prise Salz und dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Daraus mindestens 6 Palatschinken backen. Wenn der Kürbis weich ist, diesen pürieren und mit Salz, Pfeffer, Kräutern und dem Knoblauch abschmecken. Eine Auflaufform mit dem Püree ca. 2 cm hoch befüllen. Die Kürbisstifte in der Pfanne mit etwas Kürbiskernöl und ein paar gehackten Kürbiskernen bei kleiner Hitze kurz anschwitzen.

Das Backrohr gleich mal auf 200°C vorheizen. Die Palatschinken mit Schinken belegen und darauf die Kürbisstifte verteilen. Eng einrollen und in 4 gleichmäßige Stücke schneiden. Diese stehend in die Auflaufform schlichten und mit etwas Käse oder Mandelfrischkäse belegen.

Nun im Backrohr ca. 30 Minuten überbacken, damit der Käse eine schöne Bräunung erhält. Dazu noch einen leckeren grünen Salat – vielleicht sogar vom eigenen Garten – und fertig ist ein schmackhaftes, aber auch gesundes Mittagessen!5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s