Mohn-„Igel“ aus Vollkornteig

Passend zum Herbststart verpackte ich heute die Vollkorn-Weckerl in eine Igelform.
Sie sehen nicht nur süß aus, sondern schmecken auch lecker! Und sind auch schnell gemacht, einfach mit einer Schere die Stacheln schneiden 😉 .


Zutaten für ca. 14 Igel

  • 600g Vollkornmehl
  • 300ml Milch oder Alternative
  • 1 Würfel frischen Germ
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz (wenn gewünscht)
  • 1 EL Backmalz oder Honig
  • 3 EL hochwertiges Öl
  • Eiklar zum Bestreichen
  • Mohn zum Bestreuen

Zubereitung

Die Milch oder die Alternative auf rund 40°C erwärmen, den Germ darin auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Es sollte ein weicher Teig, aber kein klebriger Teig entstehen. Vielleicht müsst ihr daher noch etwas Milch oder Mehl dazugeben. Dann folgt die 15-minütige Kesselgare. Das heißt, den Teig in der Rührschüssel 15 Minuten gehen lassen und nochmals kurz durchkneten. Nun den Teig in ca. 70-75g Stücke teilen und diese zu Kugeln schleifen. Nochmals 15-20 Minuten gehen lassen, dann folgt das Igel formen. Dafür die Teigkugeln oval formen und auf einer Seite die Nase und den Kopf vorsichtig zusammendrücken. Die Stacheln mit einer sauberen Schere einschneiden. 1Das Backrohr auf  200°C vorheizen, dabei etwas Wasser auf dem Boden verteilen. Die Igel vorsichtig mit Eiklar bestreichen und mit Mohn bestreuen.
2Nun bei 180°C ca. 15 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s