Karotten-Sellerie-Salat

Jetzt habe ich doch noch mal etwas eingemacht 😉 . Der Sellerie war bei uns bis vor kurzem noch im Garten, der hält die Kälte (obwohl so kalt war es ja eh noch nicht) leicht aus und wächst auch im Spätherbst immer noch etwas weiter.

Wir hatten heuer – trotz der Trockenheit – eine gute Sellerie-Ernte. Ich muss zugeben, im Geschäft ist er zwar immer größer, aber ich bin trotzdem froh über meinen eigenen „kleinen“ Sellerie aus dem Garten. Da weiß ich einfach was ich habe 😀 . Die Ernte war genug um auch ein paar Gläser leckeren Karotten-Sellerie-Salat einzumachen.
Wer ihn nicht auf Vorrat einmachen will, kann natürlich jederzeit dieses Rezept frisch zubereiten. Einfach den Salat in einem Topf kurz blanchieren, anstatt ihn in Gläser einzufüllen und im Backrohr zu dünsten.


Rezept für ca. 5 große Gläser

  • 0,5 kg Karotten
  • 1 kg Sellerie
  • 3 EL Salz
  • ca. 1 l Einlegeessig
  • 2 EL Süße (z.B. Birkenzucker)
  • 5 EL neutrales Öl (z.B. Rapsöl)

Zubereitung

Die Karotten und den Sellerie waschen, schälen und in feine Julienne Streifen schneiden. Das ist etwas mehr Arbeit als das Gemüse zu raspeln, aber es zahlt sich aus 😉 . Dann das Gemüse gut durchmischen und in saubere Gläser füllen. Den Einlegeessig leicht mit dem Öl erwärmen, das Salz darin auflösen und über das Gemüse gießen. Vorsicht: 1-2cm vom Rand frei lassen! Die Gläser gut verschließen, evtl. vorher nochmals mit einer sauberen Küchenrolle reinigen, falls man beim Einfüllen – so wie ich 🙈 – gekleckert hat. Nun den Salat in einem Wasserbad im Backrohr bei 170°C ca. 30 Minuten einkochen. Er ist fertig, wenn kleine Bläschen im Glas aufsteigen. Dann das Backrohr ausschalten und die Gläser darin auskühlen lassen (am besten über Nacht).

Wer, wie bereits erwähnt, den Salat nicht einkochen, sondern frisch zubereiten möchte, muss das Julienne geschnittene Gemüse in Essig mit Wasser, Öl, Salz und Zucker kurz bei kleiner bissfest dünsten, auskühlen lassen und abschmecken. Fertig ist eine leckere, gesunde, winterliche Salat-Alternative.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s