Süßkartoffelbällchen mit Dip

Mein Sohn verbringt zur Zeit sehr gerne seine Zeit mit mir in der Küche und ist gerade auch federführend in der Auswahl der neuen Rezepte. Diese Süßkartoffelbällchen hat er wieder in der Kinderkochsendung gesehen, von der wir auch die Kürbis – Muffins mit kleiner Überraschung haben. Diese Kochsendung hat immer eine Hauptzutat als Thema und davon werden 4 kindertaugliche Rezepte vorgestellt.

Eigentlich bin ich nicht der Fan von Frittiertem und zuhause mache ich sowas maximal 1-2 Mal im Jahr. Ich habe mich aber dann doch dazu überreden lassen – wer kann schon zu einem Kind mit großen Kulleraugen und Dackelblick Nein sagen 😉 . Ich wurde auch sehr überrascht, den die Bällchen waren nicht mit Fett vollgesogen und es blieb der Großteil des Öls im Topf. Als ich das Öl durch ein Sieb zurück in die Flasche gab, fehlte nicht viel!?

1

Dazu gab es einen marokkanischen Auberginen-Sesam-Dip – dieses Mal gekauft, ich habe ihn aber schon mehrmals selbst gemacht – und einen Sauerrahm Dip.


Zutaten

  • 600g Süßkartoffeln
  • 2 Eier
  • 150g Semmelbrösel
  • 2 EL Mehl
  • Curcuma, Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • schwarzer Sesam und Semmelbrösel zum Wälzen

Zubereitung

Die Süßkartoffeln waschen, schälen und weich dünsten. Durch eine Kartoffelpresse drücken und gut auskühlen lassen. Nun die Eier, das Mehl, die Semmelbrösel unterrühren und mit Curcuma, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Sollten sich aus der Masse noch keine Bällchen formen lassen, etwas mehr Semmelbrösel hinzufügen. Mit den Händen kleine Süßkartoffelbällchen formen – am einfachsten zu portionieren mit einem Eisportionierer – und in Semmelbrösel und schwarzem Sesam wälzen. Nun Öl in der Fritteuse oder in einem Topf erhitzen, es muss richtig heiß sein, dann können sich die Bällchen nicht mit Fett vollsaugen. Die Süßkartoffelbällchen hineingeben und goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit einem oder mehreren Dip/s servieren!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s