Mandel-Kräuter-Schnitzel mit cremiger Zucchini-Polenta

Dieses Rezept habe ich wieder einmal in einer meiner Lieblingskochzeitschriften gefunden. Bitte verzeiht mir, dass ich es erst jetzt mit euch Teile, ich habe es nämlich bereits im letzten Spätsommer nachgekocht, als der Zucchini noch Saison hatte. Aber die nächste Saison kommt bestimmt bzw. im Geschäft ist er nun auch schon ganzjährig erhältlich, wenn man nicht gerade aufs Herkunftsland achtet. Immer geht das ja sowieso nicht 😉 .

Außerdem habe ich gerade gemerkt, dass mein letzter Beitrag auch ein Polenta Rezept war. Da sieht man wie vielseitig Polenta ist.
Wer Polenta nicht so gerne hat oder einfach so die Beilage ändern möchte, kann zu diesem Schnitzel auch Rosmarinkartoffeln und/oder Ofengemüse servieren.

Als Fleisch habe ich Huhn verwendet, es schmeckt aber sicherlich auch von der Pute oder vom Schwein. Wenn man das reine Schnitzel-Rezept so ließt, könnte es sogar unter Low Carb fallen, da kaum Kohlenhydrate verwendet werden. Jedoch müsste man für das Gesamtkonzept dann die Beilage ändern 😉 , zum Beispiel auf Ofengemüse.


Zutaten

  • 4 Schnitzel
  • 1 Ei
  • Schuss Milch oder Alternative
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 10 Blätter Salbei (nicht zu große)
  • 100g geriebene Mandeln
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Erdnussöl zum Ausbacken
  • 400ml Fond oder Wasser mit Suppenpulver
  • 130g Polenta
  • 1-2 Zucchini (je nach Größe)
  • getrocknete Tomaten und gehobelten Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung

Zuerst die Polenta aufstellen, dafür den Fond oder das Wasser mit dem Suppenpulver zum Kochen bringen, die Polenta mit einem Schneebesen einrühren und bei kleiner Hitze weich dünsten bis eine cremige Masse entsteht. Derweil die Zucchini waschen und grob reiben.

2

Für die Schnitzel das Ei mit einem großzügigen Schuss Milch oder Alternative in einem tiefen Teller verquirlen. Die Petersilie und 8 Salbeiblätter fein hacken und mit den Mandeln in einem zweiten Teller vermischen. Die Schnitzel salzen, pfeffern und mit Paprikapulver würzen. Durch das Ei ziehen und in der Mandelmischung wenden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Schnitzel bei mittlerer Hitze 6 bis 8 Minuten auf beiden Seiten goldbraun ausbacken.

3

Vor dem Anrichten die Zucchini in die Creme-Polenta einrühren und diese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Schnitzel in Streifen schneiden, rund um die Polenta anrichten und mit getrockneten Tomaten und gehobeltem Parmesan bestreuen. Mahlzeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s