Update zu ohne Tomaten kein Garten ;-)

So es ist nun wieder so weit, bei der Tomatenzucht war bei mir teilweise schon der nächste Schritt fällig 😉

Nachdem alle Pflanzen gekeimt waren, mussten sie an einen leicht kühleren, aber schon hellen, Ort übersiedeln. Damit sie nicht zu „spindelig“ werden. Bei mir ist das, das etwas kühlere Vorhaus. Es waren aber auch bereits die ersten Tomaten zu pikieren. Das macht man, wenn sie das zweite Blatt erhalten.

6

Dafür einfach die Eierschale etwas zerdrücken und je Pflanze teilen, kommt drauf an wie viele Samen ihr pro Eierschale angebaut habt. Einzeln in größere Töpfe mit Löchern geben – damit ihr Staunässe vermeiden könnt – und ganz tief einsetzen. Es sollte kaum ein Stiel zu sehen sein. Dann werden sie schön stämmig und bekommen einen großen Wurzelstock. Etwas eingießen und wieder an den hellen Ort zurück.

Nun dürfen sie bis fast Mitte Mai wachsen, um dann ins Beet übersiedeln zu dürfen 😉 !

Buchis Kulinarik

über ohne Tomaten kein Garten 😉

Nach nur einer Woche sieht man schon die ersten Tomatenpflänzchen. Man kann ihnen regelrecht beim Wachsen zusehen 😉!

Vorgestern sah ich nur, dass etwas keimt, und nur 2 Tage später sind sie schon richtig „groß“😅.

Die Paprikas und Chilis brauchen etwas länger, aber an Stelle einer kann ich sogar auch da schon etwas erkennen 😊.

Tut sich bei euch auch schon was?

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s