Lachszopf

Sucht ihr auch manchmal nach neuen Snack- / Jausen-Ideen? Man will ja nicht immer das gleich machen;-) , oder? Dann ist dieser Lachszopf genau das richtige! Er ist aus wenigen Zutaten super schnell gemacht, schmeckt herrlich, ist innen flaumig weich und außen schön knusprig. Das i Tüpfelchen ist hier einfach die Flechtvariante. Das Auge isst ja schließlich mit 😀 .

Außerdem passt er auch perfekt als Mittagessen mit einem knackigen Salat bzw. leckerem Gemüse.

Und man kann den Zopf natürlich auch beliebig füllen – ich kann mir sehr viele Füllungen dafür vorstellen. Zum Beispiel ganz einfach mit Schinken und Käse oder mediterran mit Pesto und Prosciutto oder auch vegetarisch mit Tomaten-Mozzarella. Da kann man seiner Kreativität so richtig freien Lauf lassen, einfach was das Herz begehrt.


Zutaten für ca. 4-6 Portionen (je nach Hunger 😉 )

  • 1 Rolle Pizzateig (kann ja auch mal der gekaufte sein 😉 )
  • 200g Räucherlachs
  • 200g Krenfrischkäse
  • gehackten Dill

Zubereitung

Den Pizzateig ausrollen, mit dem Frischkäse bestreichen und mit dem Dill bestreuen. Den Lachs dann darauf verteilen und eng einrollen. Dann der Länge nach halbieren und die Enden auf einer Seite gut zusammendrücken.

Die Schnittstellen nun etwas aufstellen und vorsichtig übereinander schlagen. Dann noch zu einem Kranz eindrehen und die Enden gut zusammendrücken.

Bei vorgeheizten 180°C ca. 30 Minuten backen. Das Backrohr muss aber eigentlich gar nicht unbedingt vorheizt werden, dann braucht der Zopf halt einfach um ca. 5 Minuten länger.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s