Mango-Kokos-Eis

Bevor sich nun der Sommer 🌞 dem Ende zuneigt, habe ich heute dieses leckere und gesunde Eis gemacht 😋!

Es geht ganz einfach und eigentlich auch ziemlich schnell, wenn man gefrorene Zutaten verwendet 😉. Ansonsten einfach etwas lĂ€nger einfrieren 😅.

Dieses Rezept funktioniert natĂŒrlich mit jedem beliebigem Obst, es kann halt sein, dass das Kokos nicht immer unbedingt passt 😉. Dann einfach weglassen oder durch andere Geschmackszutaten, wie zum Beispiel NĂŒsse, austauschen und die Kokosmilch kann durch Joghurt oder Ă€hnliches ersetzt werden.

Ich mache sehr gerne solches Eis aus gefrorenen Zutaten, da es erstens sehr schnell geht, zweitens pures Obst enthÀlt und es daher drittens ein gesundes Eis ist.


Zutaten

  • 1/2 Mango
  • 1 Banane
  • 2 EL Kokos
  • 4 EL Kokosmilch

Zubereitung ohne gefrorene Zutaten

Die Mango schĂ€len, entkernen und in StĂŒcke schneiden. Die Banane schĂ€len und in Scheiben schneiden. Alle Zutaten in einen Mixer geben und cremig pĂŒrieren. Die Masse in eine flache Dose fĂŒllen und ca. 4 Stunden einfrieren. Dazwischen eventuell mehrmals gut durchrĂŒhren. Dann wird das Eis cremiger!


Zubereitung mit gefrorene Zutaten

Wenn bereits alle in StĂŒcke geschnittenen Zutaten mindestens ĂŒber Nacht eingefroren waren und ein sehr, sehr starker Mixer vorhanden ist, dann können gleich alle Zutaten miteinander pĂŒriert werden und das cremige Eis kann dann auch sofort verspeist werden. Wenn es doch etwas zu weich geworden ist, dann einfach nochmal kurz einfrieren 😉.3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s