Blitz-Himbeer-Tiramisu

1Letztes Wochenende wurden wir ja wirklich mit traumhaften Herbstwetter verwöhnt und wenn dann im Garten so wunderschöne, große Himbeeren reif werden, muss doch einfach etwas daraus gezaubert werden, oder?

Tiramisu geht ja eigentlich nicht recht flott und sollte auch immer etwas ruhen, damit es durchziehen kann. Daher musste ich mir einfach ein schnelles Rezept einfallen lassen, denn ich wollte nicht darauf warten müssen 😉 . Es kann wirklich sofort verspeist werden und ist gleich saftig und lecker. Nur wenn ich ganz ehrlich bin, am nächsten Tag ist es trotzdem noch etwas besser, aber pssst, das muss man ja nicht weitererzählen 😀 .5

Voraussetzung für die Schnelligkeit ist aber natürlich auch , dass alle Zutaten für das Tiramisu zuhause sind. Zum Glück bin ich am Samstag gegen Mittag auf die Idee gekommen und konnte noch schnell einkaufen fahren 😉 .


Zutaten für ca. 10 Portionen

  • 1 Pkg Dinkelbiskotten (200g) (oder natürlich auch „normale“)
  • 500g Mascarpone
  • 250g Joghurt
  • Zucker oder Zuckeralternative nach Geschmack, ich habe selbstgemachten Apfelsirup verwendet
  • 200g Himbeeren
  • Himbeer-(und/oder Brombeer-)-Sirup, am besten selbstgemacht 😉
  • Himbeeren, Melisse und Schokospäne zum Dekorieren

Zubereitung

Zuerst gleich mal die Mascarpone mit dem Joghurt cremig aufschlagen und nach Belieben süßen. Etwas Creme in eine Auflaufform streichen. Den Sirup mit Wasser verdünnen, so wie ihr in trinken würdet, und darin die Biskotten großzügig tränken. In die Auflaufform schlichten und mit Creme bedecken. Die Himbeeren darauf verteilen – aber Achtung: für die Deko welche aufheben 😉 – und nochmals mit Creme bestreichen.

Nochmals eine Schicht getränkte Biskotten darauf legen und zum Schluss mit Creme bestreichen. 4Ich habe dann die schönsten Himbeeren mit jeweils einem Melisse-Blättchen darauf gelegt und dann noch ein paar Schokospäne mittels Sparschäler darüber verteilt. Somit ist das Tiramisu auch noch ein echter Hingucker geworden! 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s