Weihnachtliches Knuspermüsli

Wie bereits in meinem ersten Beitrag zu diesem Thema geschrieben, mache ich unser Knuspermüsli aus folgenden Gründen nur mehr selbst:

  • Es ist nicht schwierig.
  • Es geht einfach und schnell.
  • Ich weiß, was drin ist,
  • und ich kann meine ganz persönlichen Vorlieben einfließen lassen.
  • Ich kann den Zuckergehalt frei bestimmen,
  • und auch welchen Zucker ich nehme.

Klingt logisch, oder 😅? Also ran an die Schüssel und selber machen 😊.

Dieses Rezept ist eher was für die Advents-, Weihnachts- und Winterzeit, da ich mit vielen „Lebkuchenzutaten“ gemacht habe. Man könnte daher auch Lebkuchen-Knuspermüsli dazu sagen 😉. Grundsätzlich kann man so ziemlich alles rein tun, was das Herz begehrt.

Außerdem ist dieses Knuspermüsli auch eine tolle Idee für „Geschenke aus der Küche“ bzw. „Last-minute Geschenke“ 😉!IMG_4244


Zutaten

  • 1/2 Tasse Kokosöl
  • 1/2 Tasse Honig
  • 4 Tassen Haferflocken
  • 1 Tasse Erdnüsse und Walnüsse
  • 1/2 Tasse Rosinen
  • 3 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung

Die Nüsse und die Rosinen grob hacken. Das Kokosöl in einer Schüssel schmelzen. Mit dem Honig verrühren und die restlichen Zutaten dazugeben.

Alles gut durchmischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Im Backrohr bei 180°C ca. 15-20 Minuten backen. Bitte achtet auf die Bräune, jeder Ofen funktioniert anders, also kann die Zeitangabe etwas abweichen. IMG_4238Nicht wundern, wenn das Müsli nicht gleich knusprig ist, das ist es erst, wenn es vollständig ausgekühlt ist. In luftdichte Behälter füllen und kühl lagern.IMG_4248

Die Haltbarkeit ist eher schwer einzuschätzen, meist ist es eh ganz schnell wieder leer 😅. Das letzte hatten wir aber dann doch mal etwas länger und es war bis zum Schluß genauso, wie am Anfang. Das waren circa eineinhalb Monate.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s